Warum Braai und Wein zusammen gehören

Von | Amarula | Keine Kommentare

Wine-Braai-MastersSüdafrikaner sind sich einig: Nichts steht so für das Lebensgefühl hier wie Braai, die südafrikanische Kunst des Grillens. Braai geht immer und überall. Mit Familie und Freunden im Garten, im Park, um eine bestandene Prüfung zu feiern und einfach nur so. Und obwohl man in Südafrika definitiv ein Faible für Fleisch auf dem Grill hat, kommt neben Steaks, Koteletts oder Boerewors, den würzigen Bauernwürstchen, auch jede Menge Grünzeug auf den Rost. Die Autoren von „Cape Wine Braai Masters“ stellen in ihrer Hommage an das südafrikanische Grillen vegetarische Rezepte vor, die einem das Wasser nur so im Mund zusammenlaufen lassen. Gefüllten Butternuss-Kürbis etwa, Gemüsespießchen mit kleinen Pellkartoffeln, selbst einen Apfelstreusel bereiten die Grillmeister über der heißen Glut zu.

Ob man beim Braai nun Fleisch, Fisch oder Vegetarisches präferiert, ein gutes Glas Wein gehört immer dazu. Südafrika ist „Wine Country“, also Weinland – die Tradition des Weinbaus reicht hier 350 Jahre zurück. Damals entdeckten die ersten holländischen Siedler die Fruchtbarkeit der Böden rund ums Kap. Heute zählt südafrikanischer Wein zu den besten der Welt. Die Regenbogennation exportiert sowohl Weiß- als auch Rotwein mit großem Erfolg. Viele Touristen, die das Westkap bereisen, freuen sich besonders auf die Weinrouten. Nur 50 km von Kapstadt entfernt liegt z.B. Stellenbosch – hier wird neben Amarula auch jede Menge Wein produziert. Besucher haben die Wahl zwischen fünf Weinstraßen, auf denen unter anderem deutende Güter wie Delheim oder Bergkelder liegen. Außerdem findet hier jedes Jahr das „Stellenbosch Wine Festival“ statt – bei Live-Musik und gutem Essen können über mehrere Tage hinweg 500 verschiedene Weine probiert werden.
Mehr lesen

gourmet-festival

Gourmet Festival Düsseldorf

Von | Amarula | Keine Kommentare

Feinschmecker aufgepasst! Vom 26. bis 28.08. findet wieder das Gourmet Festival in Düsseldorf statt. Nachdem wir mit Amarula im Juli bereits beim Festival der Genüsse in Köln vor Ort waren, freuen wir uns jetzt, in der Landeshauptstadt unsere Zelte aufzuschlagen. Entlang der Kö lädt das Gourmet Festival unter grünen Platanen zum Flanieren und Genießen ein. Im vergangenen Jahr brach das Gourmet Festival bei perfektem Sommerwetter mit 170 Ausstellern und 60.000 Besuchern alle Rekorde. Von deftigen Fleischgerichten über exotische Spezialitäten bis hin zu veganen Köstlichkeiten ist auch 2016 alles dabei – wir von Amarula freuen uns auf euren Besuch!

Weitere Infos zum Gourmet Festival findet ihr unter gourmetfestival-duesseldorf.de

Amarula_Banana_Flip_Quer

Amarula Banana Flip – Gastbeitrag von Heike

Von | Amarula | Keine Kommentare

Im Sommer sollte es ganz klar Eis geben. Jeden Tag! Vielleicht sogar schon kurz nach dem Frühstück. Ich erinnere mich noch gut, als ich zur Schule ging und den großen Ferien entgegen gefiebert habe. Denn in den Sommerferien gab es weniger Regeln und mehr Eis. Als Kind war mein Lieblingseis in der Eisdiele am Markt der Banana Flip. Eigentlich war mir die Portion durch die ganze Banane immer viel zu groß, aber es sah so hübsch aus mit der halbierten Banane und dem bunten Schirmchen.
Mehr lesen

Ananas-Mango-Amarula-Cheesecake_quer

No-bake Amarula Cheesecake mit Ananas und Mango – Gastbeitrag von Marcel

Von | Amarula | Keine Kommentare

Alles neu macht der Juli! Denn ab sofort werden euch auf dem Amarula Blog vier Gastblogger mit kreativen Amarula-Rezepten erfreuen. Den Anfang macht Marcel von vollgut-gutvoll.de mit einem phantastischen Sommerkuchen. Wir haben Marcel vergangenes Jahr auf dem FoodBloggerCamp in Berlin kennengelernt und sofort gemerkt, dass die Chemie stimmt. Schön, dass du mit an Bord bist, Marcel! Die Bühne gehört dir:

Es gibt Tage im Sommer, da ist es wirklich ungünstig, den Backofen anzuschalten. Bei 38° Grad zum Beispiel, wenn euch die Sonne den ganzen Tag an der Nase kitzelt. Bei solch hohen Temperaturen habe ich trotzdem Lust auf einen frischen Früchtekuchen. Mein absoluter Erfrischungskick bei hohen Temperaturen im Sommer ist ein kalter No-bake Cheesecake mit saftigem Obst.
Mehr lesen

Amarula-Milchshake-quer

Sahnige Sommer-Erfrischung: der Amarula Milchshake – Gastbeitrag von Heike Niemoeller

Von | Amarula | Ein Kommentar

Endlich: Der Sommer ist da. Ich freue mich schon sehr darauf, im Garten zu sitzen, die Nase in die Sonne zu halten und gemütlich an diesem Amarula-Kaffee-Milchshake zu schlürfen. Ich denke, so kann man ganz wundervoll den Samstagnachmittag verbringen.

Morgens trinke ich gerne gesunde Shakes oder Smoothies, aber nachtmittags als Kuchenersatz finde ich so einen süßen Shake super. Wer lieber auf ein paar Kalorien verzichten möchte, kann das Topping aus Schlagsahne weglassen und die Kugel Vanilleeis durch weitere 50 Milliliter Milch ersetzen. So ist der Milchshake nicht ganz so mächtig, aber immer noch sehr lecker.

Hier geht es zum Rezept für den Amarula Milchshake

Baby

Mädchen oder Junge? Was Babies mit dem Marulabaum zu tun haben

Von | Südafrika | Keine Kommentare

Einiges haben wir euch ja bereits zum Marulabaum und der Frucht, aus der Amarula hergestellt wird, erzählt. Hier könnt ihr zum Beispiel noch mal alles über die pflegende Wirkung oder die Vorliebe der Elefanten für die süßen Früchte nachlesen. Heute wird es aber regelrecht romantisch. Was Hochzeiten, Babies und der Marulabaum miteinander zu tun haben? In Südafrika einiges! Denn dem Marulabaum werden in diesem Zusammenhang gleich mehrere Wirkungen und Eigenschaften nachgesagt. Zum einen eine aphrodisische Wirkung, die sich durch die Überfülle an Früchten des Baumes erklärt: Nur der weibliche Marulabaum trägt im Februar, dem Hochsommer in Südafrika, Früchte – in manchen Jahren bis zu zwei Tonnen. Damit gilt der Baum als eines der bekanntesten Fruchtbarkeitssymbole bei afrikanischen Stämmen. Und auch die Ehe wird oft traditionell unter einem Marulabaum besiegelt – die Beständigkeit und Fruchtbarkeit, die dem auch als Hochzeitsbaum bezeichneten südafrikanischen Gewächs nachgesagt wird, soll sich dadurch auch in den Ehen wiederfinden. Doch damit nicht genug: Werdende Mütter des Venda-Volkes essen die gemahlene Rinde des Baumes, um das Geschlecht ihres Kindes zu beeinflussen– die Rinde eines Baumes mit männlichen Blüten soll einen Jungen heranwachsen lassen, während der weibliche Baum die Geburt eines Mädchen begünstigen soll.

Die Verehrung des Baumes und die Mythen, die sich um ihn ranken, sind nicht zuletzt auch durch seine vielseitige Nutzung zu erklären. Ob zur Herstellung von Möbeln, Marulabier, Pflegeprodukten oder eben auch Amarula – der Marulabaum ist für die Südafrikaner von großer Bedeutung.

Paul-Mitchell

Geschmeidige Haare „made in Africa“ – Gewinnt exklusive Haarpflegesets mit luxuriösem Marulaöl von Paul Mitchell

Von | Südafrika | Keine Kommentare

Wir vom Amarula-Team sind große Fans eines gepflegten Verwöhn-Abends. Genüsslich in einer warmen Badewanne voll cremigem Schaum versinken und einfach entspannen – manchmal muss es einfach „Me Time“ sein. Was Pflegeprodukte angeht, hütet Afrika eine ganze Reihe an Beauty-Schätzen. Zu den absoluten Klassikern gehören Kakao- und Sheabutter – sie pflegen trockene Haut wieder geschmeidig. Aber auch Honig und Bienenwachs sind Beauty-Inhaltsstoffe, die in Afrika produziert und in Produkten wie Lippenpflegestiften oder Gesichtsmasken verwendet werden. Nachdem Arganöl aus Nordafrika in den letzten Jahren den Thron unter den Schönheitselixieren für sich beanspruchte, geht mit Marulaöl nun ein neuer Stern am Beauty-Himmel auf.

Marulaöl wird aus dem Kern der Marulafrucht gewonnen, die Amarula seinen einzigartigen fruchtigen Geschmack verleiht. Wir haben euch hier schon von der Herstellung von Marulaöl berichtet. Besonders mögen wir im Moment die Serie MarulaOil von Paul Mitchell, die ganz neu auf dem Markt ist. Mit einem zarten Duft, luxuriösen Konsistenzen und phantastischer Pflegewirkung ist sie ein echtes Highlight für unsere Pflege-Routine. Und ihr habt jetzt die Möglichkeit, eins von drei kompletten MarulaOil-Sets, bestehend aus Shampoo, Conditioner, Maske, Treatment Oil und Treatment Oil Light, im Wert von je 200 Euro zu gewinnen! Schaut dafür einfach ab Mitte Juni auf unserem Facebook-Auftritt vorbei und mit etwas Glück gehören die Prachtstücke von Paul Mitchell bald euch.

Amarula-Fondue-Fantasie

Sommerfeeling mit dem Amarula Schoko-Fondue

Von | Amarula | Keine Kommentare

Der Sommer naht mit großen Schritten, einige sonnige Tage hatten wir ja bereits. Das bedeutet auch: leckeres, saisonales Obst, das einem schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Für diejenigen unter euch, die es gerne fruchtig und süß mögen, haben wir das perfekte Sommer-Fondue, das im Gegensatz zu den klassischen Varianten mit Käse oder Öl etwas leichter und vor allem fruchtig daherkommt.

Hier geht es zur Amarula Schoko-Fondue Anleitung