Amarula-Schokofant_08_2015

Amarula Schokofant

Von | Amarula | Keine Kommentare

Dass Kaffee und Amarula eine gelungene Kombination abgeben, haben wir euch schon in unserem letzten Gastbeitrag von Foodbloggerin Heike Niemoeller gezeigt: in ihrem Rezept für einen Amarula Frappé verwendet sie Cold Brew Coffee, DAS hippe Getränk der Stunde.
Hier spielen wir diese Idee weiter und bringen zusätzlich süße Schokolade und sahnige Vanille-Eiscreme ins Spiel.
Das dunkle Gold der Kakaopflanze, kombiniert mit herbem Kaffee und cremigem Amarula, zaubert einen Drink der Extraklasse. Die Vanille-Eiscreme macht den Amarula-Schokofant dabei herrlich erfrischend – genau das Richtige an einem lauen Sommerabend.

Übrigens: auch zum Thema Eiscreme hat sich Heike Niemoeller etwas einfallen lassen: hier geht’s zu ihrem Rezept für Amarula Eiscreme ohne Eismaschine.

Zum Rezept Amarula Schokofant, bitte hier entlang.

Elefantenbaum_08_2015

Auch Elefanten lieben Amarula oder: Warum heißt der Marula-Baum eigentlich auch Elefantenbaum?

Von | Amarula | Keine Kommentare

Südafrika ist die Heimat von Amarula. Hier reifen in den mächtigen Kronen der wildwachsenden Marula-Bäume die Marula-Früchte, aus denen euer Lieblingscreamlikör hergestellt wird.
Die Marula-Frucht ist in etwa so groß wie eine Pflaume, enthält dabei aber vier Mal so viel Vitamin C wie eine Orange.

Habt ihr euch eigentlich schon einmal gefragt, warum ausgerechnet ein Elefant die Amarula-Flaschen ziert?
Nicht nur Menschen lieben die Früchte des Marula-Baums, auch Elefanten sind darauf ganz versessen. Wenn im afrikanischen Sommer die Marula-Früchte reifen und ihren süßen Duft verströmen, locken sie Elefanten an, welche die Früchte mit Hilfe ihrer langen Rüssel aus den Baumkronen pflücken – deshalb wird der Marula-Baum auch Elefantenbaum genannt.
Früher glaubte man, dass bereits vergorene, alkoholhaltige Früchte die Tiere dabei betrunken machen. Im Krüger Nationalpark sieht man regelmäßig torkelnde Elefanten. Diese haben jedoch nicht etwa zu viele Marula-Früchte genascht. Forscher glauben stattdessen, dass die Tiere beim Knabbern auch in der Baumrinde lebende, giftige Käferpuppen verzehren, was die Tiere in einen rauschähnlichen Zustand versetzt. Wie gut, dass wir uns nicht mit giftigen Käferpuppen herumschlagen müssen, wenn wir uns ein Gläschen Amarula on the rocks genehmigen.

In diesem Sinne: Prost!

Amarula_Eiscreme_Artikel

Amarula Eiscreme ohne Eismaschine – Gastbeitrag von Heike Niemoeller

Von | Amarula | Keine Kommentare

Eis ist im Sommer ein Muss für mich. Bisher habe ich aber nur selten Milcheis selber gemacht, weil es mir zu aufwendig war, jede halbe Stunde die Eismasse durchzurühren. Eine richtige Eismaschine ist mir zu teuer und deshalb blieb es bisher meist bei gekaufter Eiscreme.

Vor kurzem bin ich dann auf Rezepte für nicht gerührte Eiscreme gestoßen und musste dieses hier sofort ausprobieren. Einfach gemacht, lecker und wunderbar cremig. Für mich ein perfektes Rezept. Ihr könnt das Eis mit jeder Geschmacksrichtung aromatisieren, die euch gefällt. Wichtig ist nur, dass ihr als Basis gezuckerte Kondensmilch und Vollfettsahne benutzt. Keine Light-Produkte oder andere Schlagcremes, denn das Fett ist wichtig für die Konsistenz. Dann braucht ihr für die Konsistenz noch Alkohol, wie hier Amarula, um den Gefrierpunkt der Eiscreme etwas zu reduzieren.

Hier gelangt ihr zum vollständigen Amarula Eiscreme Rezept

amarula_frappe

Cold Brew Amarula Frappé – Gastbeitrag von Heike Niemoeller

Von | Amarula | Keine Kommentare

Ab sofort versorgt uns Foodbloggerin Heike Niemoeller von relleomein.de jeden Monat mit einem exklusiven neuen Rezept für euren Lieblingscreamlikör. Diesen Monat zeigt euch Heike, wie ihr einen herrlich erfrischenden Frappé mit Cold Brew Coffee und Amarula zaubern könnt. Viel Spaß damit!

Der Sommer ist in Deutschland angekommen und es ist ordentlich heiß. Ich finde das Wetter grandios, nur mein heißer Milchkaffee schmeckt mir weder morgens noch nachmittags. Heiße Getränke sind bei über dreißig Grad einfach nichts für mich. Doch ohne Kaffee will ich auch nicht sein, deshalb muss eine kalte Alternative her und die heißt: Cold Brew Coffee.

Dieser Kaffee wird mit kaltem Wasser aufgesetzt und über Nacht im Kühlschrank ziehen gelassen. Das klingt vielleicht ein wenig ungewöhnlich, schmeckt aber ganz ausgezeichnet. So macht ihr euch Eiskaffee ganz ohne lösliches Kaffeepulver selber!

Morgens trinke ich den Kaffee einfach nur mit einem großen Schluck Milch. Aber am Abend lasse ich ihn mir ab und zu gerne als Amarula Frappé schmecken. Das komplette Rezept zum einfachen Selbermachen findet ihr hier: klick!

reisebericht

Einmal Südafrika, bitte! Ein Traumurlaub mit Amarula

Von | Südafrika | Keine Kommentare

Manuela Blomenkamp ist die glückliche Gewinnerin der Südafrikareise, die Amarula Ende letzten Jahres in Kooperation mit dem Bachelor verlost hatte. Durch die erfolgreiche Fernsehsendung war Manuela erstmals auf Amarula aufmerksam und dann innerhalb kürzester Zeit zum großen Fan des exotisch-fruchtigen Creamlikörs geworden. Mit ihrer Familie flog sie in der Osterzeit ins ferne Südafrika und erlebte hier einen absoluten Traumurlaub voller unvergesslicher Momente.

„Die Metropole Kapstadt am Südzipfel des Kontinents, in der afrikanische und europäische Kulturen aufeinandertreffen, ist eine der am schönsten gelegenen Küstenstädte der Welt, überragt von ihrem unverwechselbaren Tafelberg mit dem wogenden „Tischtuch“ aus Wolken. Wenn eine Safari Ihr Hauptgang ist, dann ist Kapstadt in jedem Fall das Dessert“. Dieses Zitat aus „1000 places to see before you die“ können wir nur unterstreichen.

Mehr lesen

savanna

Savanna München: Mit Leidenschaft südafrikanisch kochen

Von | Amarula | Keine Kommentare

Die Geschichte des Savanna beginnt auf hoher See – auf einem Kreuzfahrtschiff lernen sich Carina Ambach-Cronje und ihr Mann, Südafrikaner Johann Cronje, kennen und lieben. Nach der Rückkehr nach München erfüllen sich die beiden einen Traum und eröffnen 2012 mit dem Savanna das einzige südafrikanische Restaurant der Stadt: In der Maistraße 63 begrüßt fortan ein Elefantenkopf von beeindruckender Größe die Gäste des Lokals.

Südafrikas Küche ist von holländischen, indischen, malaiischen und englischen Einflüssen geprägt und bietet dem Gaumen so eine große Vielfalt an verschiedensten Gewürzen und Geschmacksrichtungen. Vor allem aber, so Carina, sei die südafrikanische Küche leidenschaftlich – und die größte Leidenschaft sowie gleichzeitig Lieblingsbeschäftigung der Südafrikaner ist Braai (das Grillen). Genau dafür steht das Savanna. Mehr lesen

Drakensberg

Winter in Südafrika: Für aktive Kunstliebhaber

Von | Amarula | Keine Kommentare

Während bei uns langsam aber sicher Anlauf auf den Sommer genommen wird, stehen in Südafrika alle Zeichen auf Winter. Dies bedeutet kühlere, aber noch immer angenehme Temperaturen und insgesamt ein trockeneres Klima– Schnee fällt nur in den Bergen. Perfekt, um jetzt all die Aktivitäten zu genießen, für die es im südafrikanischen Sommer schlichtweg zu warm ist. Ob Bergtour, Safari oder Kulturfestival, auch in der „kalten“ Jahreszeit hat euch Südafrika einiges zu bieten!

Busch-Abenteuer

Die Einheimischen wissen am besten Bescheid und weihen euch in ihr bestgehütetes Geheimnis ein: der Winter ist die beste Zeit, um den Busch zu erkunden, denn wegen der kühlen Temperaturen kommen die Tiere jetzt aus ihren Schlupflöchern. Nichts übertrifft eine Pirschfahrt an einem frischen Wintermorgen! Warum besucht ihr nicht einmal das Madikwe Game Reserve in der NorthWest Province? Einst Farmland wurde dieses Wildtierreservat zum Schutz der Tiere in eine Wildnis umgewandt. Macht euch auf die Spuren der Wildhunde oder erspäht mit etwas Glück sogar einen der berühmten Madikwe-Büffel.

Zauberhafte Bergwelten

Im Winter verwandeln sich die Drakensberge in ein wahres Winterwunderland mit schneebedeckten Kuppen. In einsamer Stille lassen sich Berge und Täler zu Fuß erkunden – die Temperaturen sind tagsüber kühl, aber nicht zu kalt dafür. Abends wird es dafür richtig frisch. Perfekt, um nach einer langen Wanderung eine gemütliche Bar anzusteuern und sich mit Amarula am Kaminfeuer zu wärmen.

Alles dreht sich um die Kunst

Im Juli lebt das Städtchen Grahamstown beim National Arts Festival auf – eine absolute Empfehlung für all jene, die Kunst, Theater und Live-Aufführungen zu schätzen wissen. Obwohl es in diesem Kulturstädtchen im Eastern Cape in den frühen Morgenstunden noch recht frostig sein kann, scheint dies niemandem etwas auszumachen. Das größte und berühmteste Kunst- und Kulturfestival Südafrikas bietet Kulturfans wahre Leckerbissen – ohne das Festival wäre der Winter hier nur halb so schön. Mehr Infos gibt es im Internet unter: www.nationalartsfestival.za

 

Bildquelle: South African Tourism (http://www.southafrica.net/za/en/articles/entry/article-ukhahlamba-drakensberg)

Die besten Drinks zum Grillen

Von | Amarula | Keine Kommentare

Sommer, Sonne, Grillsaison! Der Startschuss für die wohl liebste Jahreszeit der Deutschen ist gefallen. Während Man(n) am Grill zaubert, dürfen die passenden Drinks nicht fehlen – wir stellen euch die besten Rezepte für leckere Sommergetränke mit eurem Lieblingscreamlikör vor.

 

Amarula SmoothieAmarula Smoothie

Dieser tropisch-fruchtige Smoothie schmeichelt dem Gaumen mit Ananas, Kokosnuss und cremigem Amarula. Perfekt, um einen heißen Sommertag entspannt ausklingen zu lassen.

Zutaten:

• 4cl Amarula Cream
• 2cl Asbach Uralt
• 2cl Riemerschmid Bar-Syrup Cocos
• 2cl Sahne
• 4cl Ananassaft

 

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Shaker geben, gut mixen und in ein Longdrink-Glas geben.

Garnitur:
Cocktailkirsche


 

KilimanjaroKilimanjaro

Dieser süße Verführer kühlt euch nach dem Grillen mit cremigem Vanilleeis wieder ab. Creme de Menthe erfrischt und belebt – der etwas andere Nachtisch für große Leckermäulchen.

Zutaten:

  • 3cl Amarula Cream
  • 1,5cl Crème de Menthe
  • ½ Tasse Vanilleeis
  • 1,5 cl Wodka

 

Zubereitung
Alle Zutaten mischen, bis eine weiche Konsistenz entsteht. In ein großes Glas gießen.
Garnitur
Sahnehäubchen mit Pfefferminzbonbon sowie einigen Bonbon-Splittern


 

Milky MarulaMilky Marula

Perfekt, wenn der Drink nicht zu aufwendig, aber trotzdem köstlich sein soll: Diese raffiniert-einfache Kreation kombiniert kräftigen Kakao mit sahnigem Amarula. Genau das richtige für eure Mädels!

Zutaten:

  • 4cl Amarula Cream
  • Kalter Kakao

 

 

Zubereitung

Geben Sie den Amarula Cream in eiskalten Kakao und rühren um.

Garnitur

Schokostäbchen und Schokoladengitter

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nationalpark Südafrika

Auge in Auge mit den Big Five – im Krüger Nationalpark

Von | Südafrika | Keine Kommentare

Er gilt als der erste Nationalpark überhaupt und wird jedes Jahr von über einer Million Menschen besucht: der Krüger Nationalpark. Das größte Natur- und Wildschutzgebiet in Südafrika erstreckt sich über 350 km von Norden nach Süden entlang der Ostgrenze Südafrikas zu Mosambik. Der Park ist weltbekannt für seine Artenvielfalt von Flora und Fauna und gehört neben Kapstadt zu den Höhepunkten eines jeden Südafrikaurlaubs.

Mehr lesen

2015_Mai_Amarula Schokomousse

Genießer-Nachtisch für die besten Mamas: Amarula Schokoladenmousse

Von | Amarula | Keine Kommentare

Am 10. Mai ist Muttertag. Und da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, überrascht eure Mütter doch mal mit einem besonderen Leckerbissen: einer Schokoladenmousse mit Amarula. Durch den fruchtig-cremigen Likör bekommt der Klassiker unter den Nachtischen eine ganz besondere Note. Appetit bekommen? Hier geht’s zum Rezept: http://blog.amarula.de/portfolio/amarula-schokoladenmousse/