Erneut im Austausch mit der Food Blog Community – Amarula beim FoodBloggerCamp 2016 in Reutlingen

Veröffentlicht am |

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Die Food Blogosphäre boomt: Neben klassischen Kochbüchern holen wir uns fast täglich online Inspiration für das, was auf unserem Teller landet. Ob Chia Pudding am Morgen, knackige Salate für das gesunde Mittagessen im Büro oder dekadente Süßspeisen – der visuelle Anreiz von Food Blogs und Instagram Accounts ist eine wahre Bereicherung für unseren Speiseplan. Ein absolutes Highlight für jeden Foodie sind Konferenzen wie das FoodBloggerCamp: Hier kommen – wie der Name bereits verrät – FoodBloggerInnen zusammen und tauschen sich zu den Themen Kochen, Backen und Genießen aus. In verschiedenen Sessions stellen die Teilnehmer ihre Themen vor – dabei darf und soll nach Herzenslust gefragt, ausprobiert und natürlich verkostet werden.

Amarula-Quastenprojekt

Das Amarula Team war bereits im vergangenen Oktober beim FoodBloggerCamp in Berlin mit dabei und durfte in so manchen Topf schauen. Umso mehr freuen wir uns, auch das erste diesjährige FoodBloggerCamp wieder als Sponsor unterstützen zu können. Wir können kaum erwarten, was die Teilnehmer in Reutlingen alles zaubern werden. Alle Karten für das Camp in Reutlingen sind leider bereits vergriffen – unter www.foodbloggercamp.de findet ihr alles Infos zu etwaigen weiteren Terminen sowie die Liste der Teilnehmer. Wir klicken uns jetzt schon mal durch ein paar Rezepte. Fastenzeit? Fällt bei uns dieses Jahr leider aus…

Das FoodbloggerCamp findet vom 27.- 28.02. in Reutlingen statt.

Amarula

Aus Südafrika, dem Land der Elefanten und der exotischen Früchte, kommt Amarula - der milde Cream aus der wilden Marula-Frucht. Hier im offiziellen Amarula Blog stellen wir dir unseren einzigartigen Likör und leckere Drink- und Dessertrezepte mit Amarula vor.
Amarula

Lass uns einen Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende HTML Attribute und Tags können verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>