Südafrikanische Ostereier selber machen

Veröffentlicht am |

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Ostern steht direkt vor der Tür und du hast noch keine Eier gefärbt? Natürlich kannst du jetzt hergehen und deinen Lieben das übliche Standardei ins Nest legen. Einfarbig und bestenfalls mit einem zerknitterten Osterhasen-Sticker beklebt. Die große Freude in den Gesichtern deiner Familie und deiner Freunde ist dir damit aber sicherlich nicht gewiss. Du kannst aber auch innovative Wege gehen und deine Eier auf südafrikanische Busch-Ranger Art stylen. Da finden sich dann später im Nest Eier im Giraffen-, Leoparden- oder Zebra-Look. Geht ganz schnell, tut nicht weh und nein – du musst nicht kreativ begabt sein.

Die genau Anleitung für die afrikanischen Ostereier in Bild und Wort findest du bei Creadoo, einer Plattform zur kreativen Freizeitgestaltung. Also schnell in den Supermarkt, Eier gekauft und losgelegt!

Hier geht´s zur Creadoo Anleitung -> klick!

Wildlife Ostereier (Bildquelle: Creadoo.com)
Wildlife Ostereier (Bildquelle: Creadoo.com)

Amarula

Aus Südafrika, dem Land der Elefanten und der exotischen Früchte, kommt Amarula - der milde Cream aus der wilden Marula-Frucht. Hier im offiziellen Amarula Blog stellen wir dir unseren einzigartigen Likör und leckere Drink- und Dessertrezepte mit Amarula vor.
Amarula

Lass uns einen Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende HTML Attribute und Tags können verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>