Die Krone ist vergeben: Yvonne ist die Next Queen of Cuisine

Veröffentlicht am |

Teile diesen Beitrag mit Freunden

nqoc1Vergangenen Sonntag war es endlich soweit: Die drei Finalistinnen von Next Queen of Cuisine durften auf der eat&STYLE in Berlin gegeneinander kochen. Am Ende des Tages konnte sich die 26-jährige Yvonne Lux aus dem Maritim Hotel Hannover über den Titel freuen. Wir gratulieren der sympathischen Nachwuchsköchin ganz herzlich.

Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Kochen. Im Warenkorb lagen Jakobsmuscheln und schwarzer Trüffel (Vorspeise), Short Rib Rind und fermentierter Pfeffer (Hauptgang), Amarula (Dessert) und vieles mehr. Aus all den feinen Zutaten musste innerhalb von vier Stunden ein Dreigangmenü für fünf Personen gekocht werden. Die Hannoveranerin überzeugte die Jury schließlich mit ihren kreativen Ideen, ihrer konzentrierten, sauberen Arbeitsweise und ihrem souveränen Auftritt. Besonders geschmacklich kamen die Jurymitglieder ins Schwelgen und Yvonne so zum Sieg. Der ambitionierte Einsatz wird belohnt: Ein Praktikum bei Cornelia Poletto, eine maßgeschneiderten Kochjacke von Ber-Bek, eine Reise mit Cocktailkurs nach München und viele weitere Sachpreise sollen die Motivation für den Werdegang in der Profiküche weiter anfachen.

Der neue Award war in diesem Jahr erstmals von der bekannten TV-Moderatorin Birgit Lechtermann ins Leben gerufen worden, um insbesondere weiblichen Küchentalenten Karrierewege in die Sternegastronomie zu ebnen und dem Image des Nachwuchssorgen-geplagten Berufs auf die Sprünge zu helfen. Amarula gehörte zu den Initiatoren des Wettbewerbs.

 

Das Gewinner-Dessert zum Nachkochen: Panna Cotta mit Amarula und Rote Bete Gelee

Panna Cotta

Zutaten:
100 ml Amarula
300 ml Milch
300 ml Sahne
11 Blatt Gelatine
80 g Zucker
1 Orange
Sternanis, Kardamomkapsel

Zubereitung:
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Anschließend Sahne, Milch, Zucker, Sternanis und Kardamom aufkochen.
3. Den Abrieb und den Saft der Orange sowie den Amarula rührt ihr in das Sahne-Milch-Gemisch ein.
4. Gebt die ausgedrückte Gelatine dazu und rührt sie ein, bis zu vollständig aufgelöst ist.
5. Alles durch ein feines Sieb geben, in eine flache Form füllen und kalt stellen.

 

Rote Bete Gelee

Zutaten:
200 ml Rote Bete Saft
6 Blatt Gelatine
30 g Zucker

Zubereitung:
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Rote Bete Saft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine einrühren.
3. Füllt alles auf ein flaches Blech und stellt es kalt.

Sobald die Panna Cotta und das Rote Beete Gelee ausgehärtet sind, könnt ihr sie euren Gästen anbieten – oder einfach selbst genießen! Wir wünschen gutes Gelingen!

title

Bildmaterial ©FLEET Events

Amarula

Aus Südafrika, dem Land der Elefanten und der exotischen Früchte, kommt Amarula - der milde Cream aus der wilden Marula-Frucht. Hier im offiziellen Amarula Blog stellen wir dir unseren einzigartigen Likör und leckere Drink- und Dessertrezepte mit Amarula vor.
Amarula

Lass uns einen Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende HTML Attribute und Tags können verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>