Alaaf und Helau: jecke Zeit mit Amarula Krapfen – Gastbeitrag von Denise

Von 5. Februar 2018 Amarula Keine Kommentare
Amarula-Krapfen-quer

Kaum hat das neue Jahr begonnen, steht für viele Jecken schon die lang ersehnte 5. Jahreszeit vor der Tür. Alkoholische Getränke und verführerische Leckereien laden zum Schlemmen ein und sind dabei ein mindestens genauso wichtiger Bestandteil der Narrenzeit wie Karnevalsumzüge, Kamelle und Konfetti. Um das Buffet der eigenen Karnevalsparty zum echten Hingucker zu machen, hat sich Foodbloggerin Denise mit Amarula ein Rezept für die Karnevalsspezialität schlechthin überlegt: Krapfen mit einer cremigen Amarula Füllung. Der sahnige Likör verleiht dem Karnevalsgebäck eine fruchtige Note und wird so zum echten Highlight auf deinem Karnevalsbuffet!

Ein Tipp an die Rheinländer, die nicht selbst backen wollen: In der Bäckerei Busch gibt es zur Karnevalszeit Amarula Berliner zu kaufen.

Hier geht es zum Rezept

Denise

Über Denise

Denise arbeitet als Foodstylistin und Foodfotografin und schreibt den Blog Foodlovin’. Inspiration dafür holt sie sich am liebsten auf Reisen. Ihre Rezepte haben das gewisse Etwas, ohne kompliziert zu sein - für alle, die gerne etwas Besonderes genießen. Dabei malt Denise auf ihren Fotos auch schonmal über den Tellerrand hinaus. Ein Tropfen Schokoladensauce, der vom Kuchen herunter tropft, eine Prise Pfeffer, die mit viel Elan über den Salat gestreut wurde – es sind die kleinen Details, die ihre Rezepte so lecker aussehen lassen, dass man am liebsten sofort losrennen und die Zutaten dafür kaufen möchte.

Hinterlasse eine Antwort